Stadtentwässerung Glückstadt
Stadtentwässerung Glückstadt
 
Navigation
Startseite
Aktuelles
Wir stellen uns vor
Verbandsversammlung
Bekanntmachungen
Ausschreibungen
Gebühren
Abwasserreinigung
Grundstücksentwässerung
Kanalisation
Überwachung Gewerbe
Umweltschutz im Haushalt
Unser Service für Sie
Zuständigkeiten
Linkliste
Kontakt

Stadtentwässerung Glückstadt
Sperforkenweg 6-8
25348 Glückstadt
Tel.: 04124-6085-0
Fax: 04124-6085-29
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 


 

Für unsere Formulare

Sie benötigen für die Anzeige von PDF-Dateien den Adobe Acrobat Reader. Diesen können Sie hier kostenlos herunterladen .

 


 

 
 
Startseite arrow Gebühren
Gebührenhöhe PDF Drucken E-Mail

Die Stadtentwässerung finanziert sich, indem sie alle Kosten auf die Benutzer der Einrichtung verteilt. Maßstab für diese Verteilung ist der verbrauchte m³ Frischwasser für die Schmutzwasserbeseitigung oder der m² befestigte und bebaute Fläche für die Niederschlagswasserbeseitigung.

Seit dem 01.01.2016 gelten für die Benutzer der Schmutzwasserbeseitigung folgende Gebührensätze: 

Grundgebühr  =135,-- EUR /Berechnungseinheit 
   (Wohnung oder Kleingewerbe)
Benutzungsgebühr =   2,53 EUR/m³ Schmutzwasser

Für Großgewerbe und die dezentrale Entwässerung gibt es spezielle Gebührensätze, diese können Sie unserer Übersicht oder der Entgeltsatzung entnehmen (siehe auch: Downloadbereich unter der Rubrik "Unser Service für Sie").

Seit dem 01.01.2016 gilt für die Benutzer der Niederschlagswasserbeseitigung folgender Gebührensatz:

Benutzungsgebühr            =       0,67 EUR/m² bebaute oder befestigte Fläche

Erläuterungen zur Flächenermittlung finden Sie hier: Info-Broschüre oder in unserem Downloadbereich ("Unser Service für Sie").

 

Gartenwasser

Bei der Stadtentwässerung Glückstadt kann die Befreiung von der Schmutzwassergebühr für die Wassermenge beantragt werden, die im Garten verbraucht und nicht der Kanalisation zugeführt wird. Zur Messung dieser Menge wird ein zweiter, geeichter Wasserzähler installiert.

Damit eine Befreiung gewährt werden kann, muss sich ein Mitarbeiter der SEG vom ordnungsgemäßen Anschluss sowie der Zulässigkeit des Wasserzählers überzeugen. Hierzu ist eine Anfahrt mit Sichtkontrolle notwendig, bei der Eichzeit, Zählernummer und Stand des Zählers notiert werden. Wir sind gehalten, diese entstehenden Kosten verursachergerecht weiterzugeben. Daher wird diese Leistung, die wir hierfür zusätzlich erbringen müssen, kostenpflichtig. Seit dem 01.01.2012 wird für die Abnahme eines neuen Gartenwasserzählers eine Verwaltungsgebühr von 50,00 € erhoben. Das gilt auch für einen erneuerten Zähler nach Ablauf des Eichdatums. Die Eichzeit beträgt üblicherweise 6 Jahre.

Der hohe Verwaltungsaufwand für den Abzug von Kleinstmengen und für Kontrollen hat uns zu diesem Schritt bewogen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ein Informationsblatt zum Thema Gartenwasser finden Sie hier: Info Gartenwasser

 

 
Startseite | Seitenübersicht | Kontakt | Impressum | Datenschutz